Browsed by
Monat: März 2012

Hochwasser wie es alle 500 Jahre vorkommt

Hochwasser wie es alle 500 Jahre vorkommt

Heek-Nienborg – Nicht die Dinkel war offenbar das Problem, sondern der unscheinbare Schüttenkampsgraben: Der Rat hat sich mit den Ursachen des Hochwassers im August 2010 beschäftigt. In diesen Tagen herrscht in Nienborg Idylle pur: Sanft wiegt sich das frische Grün der Weiden über der Dinkel. Klares Wasser läuft am Rande des Klanggartens hinter dem Langen Haus durch den Schüttenkampsgraben. Vor rund 20 Monaten bot sich Passanten allerdings ein ganz anderes Bild: „Hier stand alles unter Wasser“, erinnert sich ein Spaziergänger, der vom Donaugraben aus über die Felder bis auf den Burgbereich schaut.

Weiterlesen Weiterlesen

Betreuer fit in Erste Hilfe

Betreuer fit in Erste Hilfe

Heek-Nienborg – Egal ob sich im Zeltlager mal jemand am Taschenmesser schneidet oder ob eine Biene zusticht – dank eines Erste-Hilfe-Kurses sind die ASV-Betreuer jetzt fit. Erst Ballsportler und Bauhofmitarbeiter, jetzt die Angler: Zwölf Mitglieder des ASV Dinkel – die meisten aus dem Betreuer-Team fürs Angelzeltlager – haben sich jetzt in Sachen Erste Hilfe auf den neusten Stand bringen lassen. Im Anglerheim in der Niestadt übten sie bei dem Kurs, den der Gemeindesportverband in Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfallhilfe angeboten hat, die Versorgung bei Verletzungen und Unfällen. Dabei wurden besonders Situationen besprochen, die im Ferienlager vorkommen können. Von kleinen Schnittverletzungen – Angler haben ja öfter ein kleines Taschenmesser dabei – bis hin zu Insektenstichen reichte die Themenpalette. „Es war super und sehr lehrreich. Die Teilnehmer waren begeistert und es hat sehr viel Spaß gemacht“, heißt es in einer Mitteilung des ASV. (WN 28.03.12)
► Das Angelzeltlager findet vom 18. bis zum 27. Juli statt.

Angler werden zum Gourmet

Angler werden zum Gourmet

Christian Rach, Deutschlands bekanntester Restauranttester hätte wahrlich seine Freude gehabt. Die Fisch-Köstlichkeiten zu probieren, die es am vergangenen Donnerstag im Vereinsheim des Angelsportverein Nienborg Dinkel e.V. (ASV) aber gab, waren dann doch den Gästen eines besonderen kulinarischen Abends vorbehalten. Der ASV lud seine Mitglieder mit Anhang zu einem Kochabend ins Vereinsheim ein und diese kamen zahlreich. Bereits kurz nach der Terminankündigung waren alle Plätze ausgebucht.

Starkoch des Abends war Jochen Schmidt, der bereits seit seiner Jugend Mitglied des Vereins ist. Schmidt, der bereits 2009 das erste Mal den Kochlöffel im Vereinshaus rührte, freute sich über die vielen (wissens-)hungrigen Gäste. Unter den Augen der Teilnehmer zeigte er die Besonderheiten der Fischzubereitung und gab Kochtipps für die eigene Küche.

Schmidt servierte diesmal Zander unter einer Kartoffelhaube mit Rahmwirsing sowie Garnelenzitronengrassspieß mit Pestobandnudeln und geschmorten Kirschtomaten. Viele Teilnehmer schauten dem Koch immer wieder gerne über die Schulter und sie hatten schließlich auch die Möglichkeit die Töpfe und Messer selbst in die Hand zu nehmen. Die Teilnehmer zeigten sich sehr begeistert von Schmidt´s Kochkünsten. Hans Werner Thiel ebenfalls Vereinsmitglied des ASV sorgte währenddessen für ein Vorspeisen-Highlight und reichte frischen Matjes mit Schwarzbrot. Im Anschluss waren alle Teilnehmer ganz gespannt auf die Leckereien aus Schmidt´s Kochtöpfen.

Als es dann endlich so weit war, wurde jeder Teilnehmer zum Restauranttester. Die Bewertung der Gourmets fiel einstimmig positiv aus. Schmidt, der sein Handwerk wahrlich verstand, zeigte sich erfreut über die große Resonanz und auch über die nunmehr vollen Bäuche. Eine Fortsetzung wird es sicher wieder geben, denn der Kochabend im Vereinsheim ist zu einer festen Größe im jährlichen Terminkalender des ASV geworden und das ist vor allem der Kochkunst von Jochen Schmidt zu verdanken. Die Rezepte gibt es hier: Fischrezepte Schmidt

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.